Mit Solarstrom Geräte betreiben

In diesem Artikel zeige ich euch wie man mit Solarstrom Geräte betreiben kann. Günstige Solarzellen gibt es bei vielen Händlern. Man findet mobile Solargeräte bereits ab wenigen Euros die neben Smartphone auch Tablets laden können. Geräte die keinen allzu hohen Stromverbrauch haben kann man sogar rein mit Sonnenenergie betreiben.

Hummingboard Sonnenenergie

Mit Solarstrom Geräte betreiben

Dieses Wochenende konnte man auch bei uns bereits die ersten kräftigen Frühlingssonnenstrahlen nutzen. Aus diesem Grund habe ich mein mobiles Solar-Ladegerät ausgepackt und mit dem Raspberry Pi 2, dem Banana Pi und dem HummingBoard getestet ob man diese Geräte auch rein mit Sonnenenergie betreiben kann. In früheren Artikel habe ich ja bereits gezeigt, dass man den Raspberry Pi mit Sonnenenergie betreiben kann. Für den Test habe ich mein alt bewährtes 7W Solar-Ladegerät ausgepackt. Dieses liefert über einen USB Ausgang die nötige Spannung um Geräte über USB zu laden oder zu betreiben!

Raspberry Pi 2 Sonnenenergie

Der Raspberry Pi 2 Stromverbrauch ist zwar etwas höher als jener vom Raspberry Pi B+, jedoch immer noch niedrig genug, dass man ihn problemlos mit einer 7W Solarzelle im laufenden Betrieb rein mit Sonnenenergie betreiben kann. Wie ich gesehen habe läuft das auch mit einer niedrig stehenden Sonne und einem nicht optimalen Winkel der Solarzelle zur Energiequelle. Der Raspberry Pi 2 startet und läuft mit WLAN Stick. Im Test wurden übliche Funktionen wie der grafische Desktop und Kommandos wie Systemupdates, Start des Webservers und Internet surfen getestet. Jeweils ohne erkennbare Probleme.

Geräte mit Sonnenenergie betreiben

Banana Pi Sonnenenergie

Auch der Banana Pi wurde mit aktueller Software im Betrieb über die Solaranlage getestet. Für die Kommunikation wurde ein WLAN Stick konfiguriert. Über SSH und VNC wurden auch beim Banana Pi übliche Anforderungen an die Software getestet – wieder im Betrieb rein durch die Sonne. Mit Solarstrom Geräte betreiben macht Spaß! Beim Banana Pi besonders, denn der streamt Musik über das lokale Netzwerk und ließ zur sonnigen Stimmung auch gleich passende Musik erklingen. Der Banana Pi Stromverbrauch ist in etwa mit dem des Raspberry Pi zu vergleichen. Auch bei diesem Test wurde kein Problem in zu wenig Spannung oder Leistungseinbußen festgestellt.

Banana Pi Sonnenenergie

HummingBoard Sonnenenergie

Zu guter Letzt habe ich auch noch das dritte meiner Boards für einen Test der Solarzelle hergenommen. Der HummingBoard Stromverbrauch ist lässt auch eine Verwendung über das Sonnenenergie-Ladegerät zu. Das HummingBoard startet wie gewohnt und die ausgeführte Software lieferte auch die gewünschten Ergebnisse. Leistungsprobleme waren keine ersichtlich.

Dauerbetrieb

Auch ein Dauerbetrieb rein mit Sonnenenergie ist möglich. Dafür benötigt man aber folgendes:

  • stärkere Solarzelle
  • Batterie

Die stärkere Solarzelle muss mehr als doppelt so viel Leistung erbringen, dass am Tag nicht nur das Gerät betrieben wird, sondern nebenbei auch ein Akku geladen wird. Dieser muss so dimensioniert sein, dass er das Gerät über die Nacht mit Strom versorgen kann.

Fazit

Mit Sonnenenergie Geräte betreiben ist einfach, sofern man die dafür nötige Hardware besitzt und sich die Sonne auch lange genug zeigt. Kleine Geräte wie die Platinencomputer Raspberry Pi, Banana Pi oder HummingBoard kann man so betreiben. Für den Dauerbetrieb bedarf es etwas mehr Hardware, doch mit Hilfe einer Stützbatterie kann man jegliches Gerät auch mal die Nacht über betreiben, in der es bekanntlich ja recht wenig Solarstrom gibt.

Habt ihr auch bereits eine Solarzelle und Erfahrungen mit einem der genannten Boards gemacht?

(Visited 1.159 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Solaranlage 32 sagt:

    Wir haben auch Solarkollektoren im Garten. Da kann man schön den Rassenmäher oder andere Gartengeräte bequem laden und muss keine unnötigen Kabel im Garten verlegen. Besonders bei uns Kleingärtnern sind solche Solarkollektoren beliebt. Aber ein Handy oder so laden wir nicht. Praktisch ist es aber schon. Naja zu Hause haben wir noch eine Solaranlage in Gross auf dem Dach. Für den Garten oder Unterwegs könnte ich mir so eine Ladestation echt gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.