Raspberry Pi: Image auf SD Karte kopieren

Das könnte Dich auch interessieren …

17 Antworten

  1. flo sagt:

    fehler in
    dd of=/dev/disk1s1 of=/home/image.img bs=1M

    eins davon muss if=… heißen
    lg

  2. lemmy44 sagt:

    Sehr gute Anleitung! Danke!

    • ph3nomic sagt:

      Die Zeile
      „sudo dd of=/dev/disk1s1 if=/home/image.img bs=1M“
      solltest du nochmal abändern in:
      „sudo dd of=/dev/disk1s1 if=/home/image.img bs=1m“, nur so hat es bei mir funktioniert 😉
      Ansonsten TOP Anleitung, weiter so!

      • Nephilim sagt:

        Das ist interessant. Welches System verwendest Du, dass ein kleines „m“ als Byte-Angabe akzeptiert? Ubuntu und Fedora verwenden ein großes „M“, wobei dies bei diesen Linux-Distributionen ganz klassisch ein Mebibyte bedeutet.

  3. jadikle sagt:

    Ob dies einer der feinen Unterschiede von Linux und Mac OS X ist?
    Am Mac muss es heißen “dd if={file} of=/dev/diskx bs=1m”, also ein kleines “m”, sonst gibt’s eine “illegal numeric value” Fehlermeldung.
    Ich hab’s gerade gestern wieder mit Linux getan, da muss ganz klar ein großes „M“ stehen.
    Übrigens: wenn man das RAW DEVICE /dev/rdisk verwendet geht der Kopiervorgang deutlich schneller: ca. 75% Zeitersparnis!

    • xtristrix sagt:

      Also bei mir hat Linux gleich rumgeheult, dass es mit „1m“ nix anfangen kann. Aber ich alter Fuchs hab natürlich sofort ein großes „M“ geschrieben :D. Sllte man vllt aber noch in der „Anleitung“ festhalten.

      Trotz Allem, danke für diesen Beitrag, er hat mir wunderbar weitergeholfen.

  4. Vincent sagt:

    Auch bei mir hat der Raspberry Pi 3B das „1m“ nicht haben wollen. Ich habe dann das „m“ einfach ganz weggelassen dann gings. Der Kopiervorgang hat bei mir 24.8 Minuten gebraucht. Allerdings verstehe ich jetzt nicht wie ich vond er SD-Karte booten soll… da ist ja noch mein Raspbian-System mit drauf. Na mal sehen 🙂 Grüße, Vincent

  5. weakbit sagt:

    Das ärgert mich schon wenn man „bs=1m“ angibt! entweder ist es 1M oder weil vertippt 1k da der Buchstabe klein ist. Sonst schaut mal in dd –help da steht einiges drinnen wie man das formatieren kann leider kann ich nicht riechen wie das bit Format angelegt ist???

  6. Dominik sagt:

    Dankeschön 🙂

  7. nobbiman sagt:

    Ist MD5 Hash anzuklicken? – Ja, ich bin Laie!

  8. René DEMANN sagt:

    Bei mir kommt immer Datei Fehler nach dem verschieben auf die Karte und dann zeigt mir die Eigenschfft an meine Karte ist nur 256mb gross ist aber ne 32gb im Pi eingesetzt kommt Bild mit den Himbeeren häufen an zahlen und in der letzten Zeile error177 kann jemand helfen?bin blutiger Anfänger was so was betrifft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.