Tinker Board – Raspberry Pi Alternative von ASUS

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Jürgen sagt:

    Interessant,dass jeder nur die Hardware beschreibt, aber die Treiber-Situation nicht hinterfragt.

    Wird ein Betriebssystem mit ausgeliefert? Für Anfänger ist das sehr wahrscheinlich keine Alternative, da sie Hilfe von der Community brauchen. Die ist nirgendwo so groß wie beim Pi.

    Linux und Cortex-A17-Quadcore-CPU mit einer Mali-GPU? Letzteres ist beim PINE A64 eine Katastrophe.

    Ein gravierender Unterschied zum Pi ist auch noch, dass das Board 32-Bit ist.

    Ich persönlich kaufe keine vermeintlich schnelleren Alternativen mehr. Bin zu oft auf die Nase gefallen und musste mich zu oft ärgern.

    • Werner Ziegelwanger sagt:

      danke, ein sehr wichtiger Kritikpunkt! Gerade die Hardware / Software Funktionalität ist ja der Pi allen anderen Boards überlegen. Das ist soweit ich weiß das einzige Board bei dem aktiv ein extrem gut angepasstes Linux kontinuierlich weiter entwickelt wird – zuletzt sogar mit eigenem Desktop Pixel.

  2. Ralf sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für den Bericht. Ich bleibe erst ein mal beim RasPi, da es ein bereits etabliertes Ökosystem gibt und ich noch nicht an seine Leistungsgrenzen gestoßen bin. Ich würde erst über einen Umstieg nachdenken, wenn eine SATA-Schnittstelle kommen würde, da ich doch schon die eine oder andere SDCard in die ewigen Jagdgründe geschickt habe

  3. Ralf sagt:

    das mit dem Netzwerkboot ist mir für meine Zwecke wo ich die Kisten einsetze zu „kompliziert“ (oder ich zu faul) :-). Das mit dem USB-Boot ist an mir vorbeigegangen, dass schaue ich mir mal an. Danke für den Hinweis!

  4. Anonym sagt:

    Die CPU ist (leider) 32 Bit von daher für mich absolut keine Alternative zum Raspberry Pi.

    Others may be better on paper, but the original is still the best. Paper is known to be patient.

    How many „better“ Raspberry Pi’s could get through? No one.

    Da kann Einplatinenconputer.com noch so viele SBCs vorstellen und in den Himmel loben.

    Ich hoffe dass es so langsam alle kapiert haben dass nicht jeder Raspberry Pi Konkutent automatisch besser ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.