Minecraft Client am Raspberry Pi

Es gibt einen Minecraft Client für den Raspberry Pi und ich zeige euch wie man damit spielt. In einem meiner letzten Artikel habe ich gezeigt, dass man der Raspberry Pi als Minecraft Server einsetzen kann. Für den Raspberry Pi ist auch ein Minecraft Client Programm erhältlich, so das man Minecraft am Raspberry Pi Desktop spielen kann.

Minecraft Client am Raspberry Pi

Minecraft ist das vermutlich erfolgreichste Spiel das je mit der Programmiersprache Java geschrieben wurde. Java hat den Vorteil, dass es Plattform- und Betriebssystemübergreifend funktioniert. So ist es nicht verwunderlich, den Minecraft Client am Raspberry Pi lauffähig zu bekommen. Die Performance ist dabei gar nicht so schlecht.

Installation

Man kann den Client ganz einfach über die Konsole installieren. Am besten gleich ins Home Verzeichnis und auch gleich entpacken:

Minecraft spielen

Nach dem Entpacken kann man gleich mit dem Spielen loslegen. Einfach ins Verzeichnis wechseln und starten:

Das Spiel startet und man kann loslegen.

Minecraft Client am Raspberry Pi

Probleme

Es kann sein, dass die vorkompilierte Version von Minecraft nicht ausgeführt werden kann. Bei meinem ersten Versuch wurde folgende Fehlermeldung angezeigt:

Um diesen Fehler zu beheben müssen wir den Kernel unseres wheezy Raspian Linux updaten. Folgende Befehle sind auszuführen und dann muss ein Neustart durchgeführt werden. Bei mir hat es das Problem gelöst:

(Visited 346 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.