Webminstats

Webminstats ist das ultimative Plugin für Webmin damit man am Server die Auslastung und Logs analysieren kann. Ein Systemadministrator ist nur so gut wie die Summe seiner eingesetzten Tools, mit Webminstats hat man als Administrator die Möglichkeit besonders gut Daten zu visualisieren, zu analysieren und dadurch Probleme schneller und leichter zu erkennen.

webminstats

Webminstats

Linux ist das führende System, wenn es um Server geht. Rund um den Globus gibt es tausende Rechenzentren die hunderte Server laufen habe die alle mit dem freien Betriebssystem betrieben werden. Will man keinen Shared oder Managed Server, dann bleibt nur ein eigener VServer oder Root Server als Wahl. Diese muss man dann aber auch selber administrieren. Administratoren sind ungefähr so faul wie Programmierer – sagt man zumindest. Jedenfalls würde weder ein Programmierer noch ein Administrator manuelle Arbeit verrichten, wenn eine Software diese genauso gut mit viel weniger Aufwand durchführt.

Alles im Blick

rrdtoolWebminstats ist das geeignete Tool. Webmin vereinfacht die Verwaltung eines Linux Systems enorm, da man viele Einstellungen über ein Webinterface tätigen kann und manche Dinge visualisiert bekommt. Beim Thema Logging ist es aber oft nicht gut genug, weshalb man auf Webminstats setzen kann. Das Plugin loggt Dinge mit, die Ergebnisse kann man sich in Grafiken ansehen.

Webminstats in der Praxis

Als Sysadmin ist man oft mit folgendem Problem konfrontiert – ein Kunde ruft an und sagt: „das System ist langsam, machen Sie etwas!“. Was tun. Es beginnt die langwierige Suche nach der Wurzel des Übels. Schneller geht das, wenn man ohnehin bereits mit Webminstats loggt. Ein lang laufendes Skript, oder ein Prozess der sehr viel Speicher benötigt – all das findet man mit dem Plugin schneller als manuell über die Suche in Logs.

Einsatz beim Raspberry Pi

Webminstats funktioniert auch am Raspberry Pi. Gerade bei dem kleinen Rechner ist ein Performance Problem oft sehr problematisch. Umso besser, wenn man diese gut und schnell findet. Dank der Implementierung als Perl Skript läuft das Modul auch dort recht gut.

Fazit

Gute Administratoren verwenden gute Software. Webminstats ist eine Bereicherung für Webmin. Ich würde Webmin gar nicht mehr ohne verwenden. Ich hoffe diese kleine Vorstellung hat euch gefallen, ich wünsche euch jedenfalls allen einen Happy Sysadmin Day 2015! Nicht zu viel feiern!

(Visited 512 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.