SSH Zugriff auf den Raspberry Pi

Da mein Raspberry PI einsatzbereit ist stellt sich mir gleich die Frage: wofür soll ich meinen kleinen Star einsetzen? Bevor ich mir darüber konkrete Gedanken mache sollte zuerst einmal die Grundkonfiguration passen. Vielleicht soll der Raspberry Pi mal in mein hauseigenes Netzwerk eingegliedert werden. Um dies zu ermöglichen brauche ich als erstes mal einen SSH Zugriff, damit ich den Kleinen über die Konsole administrieren kann.

SSH Zugriff

SSH Zugriff konfigurieren

Mit dem neuen Raspbian Linux ist die Konfiguration aller Einstellungen für unseren Raspberry Pi relativ einfach geworden. Alle wichtigen Sachen werden in über raspi-config eingestellt. Wir starten also unser Konfigurationstool:

Unter dem Punkt SSH kann man den SSH Server aktivieren oder deaktivieren.

Um nun den SSH Zugriff zu testen schließe ich auch noch ein Netzwerkkabel an. Mittlerweile ist vor lauter Kabel kaum noch was von der Platine zu sehen… Ein schneller Neustart wird folgendermaßen gemacht:

Das erste Problem

Nach dem Neustart wollt ich mir die IP Adresse des Raspberrys anzeigen lassen um damit per SSH zuzugreifen.

Zeigte mir die Schnittstelle eth0 und das Loopback lo, doch bei eth0 stand keine IP Adresse. Meinen Rechner konnte ich vom Raspberry aus nicht anpingen. Aus diesem Grund erstellte ich eine statische IP Adresse die im selben Netz wie mein Laptop liegt:

Es empfiehlt sich hier natürlich eine IP Adresse zu wählen die im selben Netz eueres PCs oder Laptops liegen.

Erster SSH Login

Von nun an konnte ich mich über SSH vom Laptop aus verbinden. Der Befehl schaut in meinem Fall (OSX Terminal) so aus:

Bei der Passwortabfrage ‚raspberry‚ eingeben!
Damit mein Raspberry auch bei dem Systemstart wieder die richtige Netzwerkadresse hat habe ich das Tutorial verwendet.

Fazit

Der SSH Zugriff gehört zu den Basics um mit dem Raspberry Pi zu arbeiten. Damit kann man schnell von jedem anderen Computer auf die Kommandozeile des Raspberry Pis zugreifen und damit arbeiten. Der SSH Zugriff ist recht einfach zu aktiveren. SSH kann man übrigens auch sehr gut absichern. Für den Raspberry Pi ist auch ein SSH Login ohne Passwort interessant.

Welche Kommandos führt ihr über SSH aus?

(Visited 1.413 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.