Raspberry Pi 2

Der Raspberry Pi 2 ist da! Völlig unerwartet wurde nun ein neues leistungsstärkeres Raspberry Pi Modell vorgestellt. Ich zeige euch was alles geändert wurde, welche Leistungsmerkmale der Raspberry Pi 2 hat und warum das genau das richtige Update zu richtigen Zeit ist.

Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2

Der größte Kritikpunkt beim Raspberry Pi war schon immer die Leistung. Fragt man Benutzer was diese gerne ändern würden werden immer die CPU und der RAM Speicher genannt. Die letzten Updates ließen diese wichtige Änderung noch aus, nun ist es endlich soweit. Hier die Eckpunkte:

  • Quad-Core CPU getaktet mit 900 MHz
    Für die volle Leistung hat der Raspberry Pi nun eine leistungsfähige ARM Cortex-A7 Quad Core CPU bekommen, die auf konservative 900 MHz getaktet ist. Zum Vergleich: frühere Versionen hatten eine Single Core 700 MHz CPU.
  • 1 GB RAM
    Endlich steht auch genug Arbeitsspeicher zur Verfügung. 1 GB RAM ist ausreichend um zahlreiche Programme gleichzeitig in akzeptabler Leistung auszuführen.
  • Abwärtskompatibel
    Auch der neue Pi bleibt ein Pi. Das heißt die anderen Hardwarekomponenten bleiben gleich, er ist somit vollständig zu den Vorgängermodellen abwärtskompatibel.

Generell bringt das Update nun einen Kreditkarten großen Rechner, der nun auch übliche PC Aufgaben wie Office und Surfen erledigen kann. Zahlreiche PC Systeme können nun erstmals gezielt und ohne Kompromisse mit dem billigen Raspberry Pi 2 ersetzt werden. Dieser Kritikpunkt wurde bereits erwähnt.

Betriebssysteme

Bei den möglichen Betriebssystemen könnte nun auch Bewegung rein kommen. Der Raspberry Pi 2 ist auch für das beliebte Ubuntu Linux gerüstet. Daneben werden wohl alle großen Distributionen darauf zu finden sein. Besonders interessant wir das neue Windows 10 werden, das offenbar auch auf dem Raspberry Pi 2 laufen wird. Man darf gespannt sein!

Vorbestellen

Laut Angaben der Pi Foundation stehen bereits 100000 Stück zum Versand bereit und die Produktion ist bereits voll angelaufen. Zu Engpässen und langen Wartezeiten sollte es nun beim Raspberry Pi 2 nicht kommen.

Preis

Trotz der massiven Aufwertung der Hardwar wird sich am Preis nichts ändern. Mit 35€ bleibt der kleine Rechner weiterhin unschlagbar im Preis-/Leistungsverhältnis.

Stromverbrauch

Nach der Ankündigung hat sich auch schnell eine große Zahl an Anfragen ergeben. Besonders der Raspberry Pi 2 Stromverbrauch ist dabei ein oft genanntes Thema. Generell wird diese durch die leistungsfähigere CPU höher sein, genaueres wird durch Tests featzustellen sein. Weitere Informationen zum Raspberry Pi 2 Stromverbrauch sind bislang nicht bekannt.

Fazit

Der Raspberry Pi 2 ist da und wie! Die Hardware wurde nun endlich an den richtigen Stellen verbessert und wie eigentlich schon bei den Vorgängermodellen lohnt sich die Investition in den Raspberry Pi 2. Nachdem der Preis gleich bleibt kann man fast sicher sein, dass das neue Modell am Erfolg der Raspberry Pi Geschickte anknüpfen wird.

Habt ihr den Pi schon vorbestellt? Was hätte eurer Meinung nach noch verbessert gehört?

(Visited 301 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.