Liam’s Zoo

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Michael sagt:

    Eigentlich will ich mich gerade ein wenig schlau machen über die GPIOs auf dem Raspberry Pi. Doch nun bin doch wieder abgeschweift als ich deinen Beitrag von Android Apps gesehen habe. Ich muss mir unbedingt mal Android Studio & AndEngine genauer anschauen. Ich hoffe ich schaff‘ das noch in diesem Leben 😉
    Deine App hab ich mal schnell auf meinem HTC One (Android 5.0.2) und auf meinem Samsung Galaxy Tab 4 (SM-T530, Android 5.0.2) getestet. Läuft ganz gut, ich habe jeweils bis 10’000 Punkte gespielt. Auf dem 10.1 Zoll Display des Tabs wirkt das GUI ein wenig „pixelig“. Jedoch nicht die Tierfotos. Die meisten davon sind gestochen scharf 😉

    Gruss Michael

    • Danke für die Info. Ja ich muss mir noch ein Android Tab zulegen 😉 Ich kann dir die AndEngine nur empfehlen. Die läuft echt sehr gut und man kann schnell mit dem Entwickeln der App beginnen und muss sich nicht um die Basics kümmern wie man eine Grafik zeichnet usw…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.