AndEngine unter Android Studio einrichten

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Walter sagt:

    Alles unter google:“Setup Andengine Android Studio“ ausprobiert. Dann dieses Tutorial gefunden und (nach 2 Tagen) hats geklappt. Danke!

  2. Simon sagt:

    Super Artikel. Besten Dank! Folgende zwei Dinge sollten aber für alle weiteren Anwender noch angepasst / erweitert werden:

    – org.engine.extension.physics.box2d sollte natürlich org.andengine.extension.physics.box2d heissen (ausser man passt alle imports der Box2D Extension an)
    – Importieren der Libs (siehe dazu http://stackoverflow.com/questions/25146677/android-studio-with-andengine-physicsbox2d-extension)

    Dann klappts auch mit der Box2DExtension 🙂

    Nochmals Danke!

  3. Jürgen Rennenkampff sagt:

    Der Zielordner im Absatz „Box2D hat selbst noch Abhängigkeiten“ entspricht nicht der Dateistruktur in Android Studio 2.1.3.
    Folglich hat man am Schluss immernoch 100 Kompilationsfehler.

    Meine Einschätzung nach vielstündiger Google-Recherche: Auch wenn man dieses Paket heute zum Laufen brächte – morgen oder übermorgen
    ist es tot. So kann man nicht arbeiten.

  4. Michael sagt:

    AndEngine wird die Lib noch weiterentwickelt? Auf der Seite derLib sind die Dateien schon einige Jahre alt.

  5. Alex sagt:

    Hallo und danke erstmal für das tutorial aber leider habe ich ein paar schwierigkeiten daher ich ziemlich neu in diesem bereich bin.
    Sobald ich den punkt: [Source Code der Module hinzufügen] ausführe, kommen fehlermeldungen mit [Error:(9, 21) error: cannot find symbol class BuildConfig]. Danach habe ich die [useLibrary ‚org.apache.http.legacy‘] angehängt. Bei mir existiert jedoch der util/net/ ordner nicht bzw beim Module hinzufügen hatte ich auch keine com ordner. Kann mir da jemand vlt. weiterhelfen ?
    Ich bedanke mich jetzt schon mal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.