Raspberry Pi – Autostart von Programmen

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Maddin sagt:

    Die „Terminal Möglichkeit“: in Kombination mit einer terminal.desktop in .config/autostart die perfekte Lösung um ein beliebiges Programm zu starten wenn man -so wie ich- an crontab verzweifelt. Super, vielen Dank!

  2. Pascal sagt:

    Wie kann ich bei der „LXDE spezifische Möglichkeit“ das python script als root starten? Der Autostart klappt ohne Probleme wenn ich die GPIO Bedingeungen auskommentiere.

  3. Friedrich Pischel sagt:

    Hallo und Guten Tag
    Herr Werner Ziegelwanger !

    Ich habe einen Raspberry Pi 3 B gekauft und möchte damit kleine
    Steuerungsaufgaben im Hause lösen.
    Da kam mir Ihr Artikel im Internet *“ Autostart, Einfachste Möglichkeit“*
    gerade recht !

    Ein kleines , lauffähiges Programm zum Ansteuern von GIO- Ausgängen, habe
    ich schon.
    Es soll aber stand- alone , direkt nur mit dem Raspi arbeiten und nach
    Spannungsaufall wieder selbst starten.

    Schon ein paar mal habe ich versucht, nach Ihren Anweisungen den Autostart
    zu programmieren, aber leider immer
    noch ohne Erfolg.
    Bei den Zeilen der Konfiguration der Programm-Ausführung, habe ich,wenn ich
    den „Run“-Befehl ausführe , immer
    die Meldung „Fehler im Programm“.

    Ihre Lösung für den “ Autostart“ und die zugehörige Beschreibung finde ich
    bestens, aber da ich im Raspberry-Programmieren noch absolut neu bin,kann
    ich mir da selbst nicht weiter helfen.

    Haben Sie bitte eine Idee, die schon sehr gute Beschreibung, einem „Dummy“
    noch ausführlicher darzulegen !

    Mit freundlichen Grüßen

    Friedrich Pischel
    D-31303 Burgdorf b. Hannover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.