Raspberry Pi – pyLoad Downloader

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Timo sagt:

    Hallo,

    erstmal Danke für die Anleitung es funktioniert soweit alles.

    Gibt es ne Möglichkeit nur pyLoad neuzustarten wenn ich es im Autostart drin habe, anstatt das ganze Raspberry neu zu booten? Hab nämlich das Problem das pyLoad nur mit 5-20 kbit/s bei mir lädt. Und jetzt hab ich gelesen das mehrmaliges Neustarten evtl. hilft.

    Danke schonmal im Vorraus
    Gruß Timo

  2. Kai Brain sagt:

    Habe bei mir ein Problem mit den Rechten fesgestellt. Ich musste den befehl „pyLoadCore –daemon“ als Superuser bzw. mit „sudo“ ausführen, da sonst das Webinterface nicht startete bzw. nicht erreichbar war. Gleiches ist beim bearbeiten der crontab zu berücksichtigen da sonst kein autostart möglich ist.

    Gibt es eventuell andere möglichkeiten, damit es auch ohne root funktioniert bzw. ist bei mir was schiefgelaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.