Google AIY Voice Kit

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Marvin sagt:

    Sehr schön sieht es ja aus, ich habe es auch hier liegen. Aber den Hinweis, dass die Google Cloud Platform in der EU nicht kostenlos zur Verfügung steht, findet man erst mitten in der BDA. Damit ist das,ganze doch komplett wertlos für uns, oder habe ich etwas übersehen?

    • Werner Ziegelwanger sagt:

      So wie bei allen anderen Google APIs sind die Abfragen für business Anwendungen kostenpflichtig. D.h. man hat monatlich ein Kontingent von z.B. 500, 1000, oder mehr (ja nach API unterschiedlich) kostenlosen Abfragen, danach zahlt man. Ich bin gerade dabei das Alexa Service auf der Google AIY Voice Kit Hardware einzurichten und möchte deshalb an der Stelle auf den bald folgenden Artikel verweisen.

  2. DAT sagt:

    Inzwischen soll ja auch Deutsch gehen. Hat schon jemand eine Anleitung gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.