Raspberry Pi Zelda Hausautomatisierung Making Of

Im letzten Artikel zur Zelda Hausautomatisierung mit dem Raspberry Pi habe ich euch sehr interessantes Video vorgestellt. Nun gibt es auch endlich ein Making of davon, in dem alles recht genau vorgestellt wird. Ich habe das mal näher recherchiert.

Raspberry Pi Zelda Hausautomatisierung Making of

Raspberry Pi Zelda Hausautomatisierung Making Of

Das Making Of Video erklärt in über 20 Minuten das gesamte Projekt. Die Basis bildet wie bereits gezeigt der Raspberry Pi 3, der zusammen mit einem Mikrofon und einem Lautsprecher in einer Röhre ähnlich wie die Amazon Echo als Basis für die Automatisierung dient. Der Entwickler zeigt neben der Hardware auch das Python Skript, welches am Raspberry Pi läuft.

Hardware

Gleich vorweg: das Projekt ist nicht billig. Man braucht relativ viel Hardware die zudem recht schnell ins Geld geht. Als Alternative wären immer noch fertige kommerzielle Gadgets möglich, gemessen an der Zeit die man an so einem Projekt sitzt vielleicht sogar die bessere Möglichkeit. Bastler werden aber in dieses Großprojekt aber gerne Stunden über Stunden Aufwand investieren.

  • Raspberry Pi 3 B Kit
    Basis des ganzen Projekts ist der Raspberry Pi 3. Der Autor erwendet dabei ein fertiges Kit mit Kühlrippen und ganz wichtig: einen passendes 2.5 A Netzteil.
  • NodeMCU Board
    ein Wifi Board über das man im Internet jede Menge Dokumentation findet (coole Sache, muss ich mir mal in einem eigenen Artikel ansehen 😉
  • analog Servos
    findet man sehr häufig im Zusammenhang mit Modellbau.
  • USB Wasserpumpe
    damit man über Funk die Pflanzen gießen kann
  • sprechende Uhr
    für die Ausgabe der aktuellen Uhrzeit. Das scheint ein IoT Gerät zu sein.
  • uvm…

Jedes einzelne der verwendeten Bauteile kann auch sehr gut für andere Projekte verwendet werden. In Summe ist die Umsetzung relativ teuer, vor allem weil man nicht alle benötigten Geräte auf einer Plattform bestellen kann. Somit zahlt man alleine für den Versand schon genug.

Software

Auf der Seite der Software gibt es nichts außergewöhnliches. Der Amazon Echo Klon wird über ein langes Python Skript gesteuert. Zusätzlich wird verwendet er Mosquitto um die Tone der Ocarina of Time zu erkennen. Mehr Details zu dem Python Script gibt es im verlinkten Video.

Fazit

Das Making Of Video gibt jede Menge Informationen die man für einen Nachbau verwenden kann. Es wäre zwar langweilig exakt die selbe Kombination von Geräten nachzubauen, wäre aber gerade für Anfänger eine nette Übung. Auf Basis des selbst gebauten Raspberry Pi Amazon Echo Klons lassen sich noch viel mehr Projekte umsetzen.

(Visited 426 times, 4 visits today)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.