Raspberry Pi – Litecoins minen

Das könnte Dich auch interessieren...

11 Antworten

  1. Jakob sagt:

    ASIC MINER und Litecoin ist nicht

  2. onyxxerl sagt:

    HI

    kann man auch über eine externe Grafikkarte minen bzw. hat das mal jemand versucht?

  3. Michel sagt:

    Technisch gesehen sind diese fast identisch mit den Bitcoins, da sie auf dem selben Algorithmus basieren.

    Das stimmt so natürlich nicht:

    Bitcoin = SHA-256
    Litecoin = Scrypt

    Aber wichtiger ist das du diesen Artikel schön sachlich geschriben hast.

    Danke dafür!!!

    Mfg Michel

    • danke für diese Info. Man muss jedoch dazu sagen, dass der Algorithmus weit mehr umfasst als die Art der Verschlüsselung. Alle digitale Währungen die ich bis jetzt gesehen habe basieren alle auf der wissenschaftlichen Arbeit über Bitcoins. Unter Algorithmus hab ich eher gemeint, dass es Blöcke gibt die bearbeitet/errechnet werden müssen.

  4. Jan sagt:

    Hi,

    zwei kleine Typos:

    1.)

    mkdir miner
    cd miner (nicht „cs“)

    2.) Es muss

    ./configure CFLAGS=“-O3″

    lauten nicht „03“.

    Viele Grüße!

    Jan

  5. Jaga sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit die GPU des RasPi minen zu lassen?
    Bzw. kann man z.b. den Antiminer u1 für das LTC-Minen verwenden?

    Lg

  6. Frederick sagt:

    Sehr schöner Beitrag.
    Da ich immer mal wieder neue Sachen mit meinem RPi austesten möchte wird das wohl mein nächster Punkt sein.

    Gruß

  7. Anonym sagt:

    Hi

    Ich glaube, irgendwo ist bei mir ein Fehler. Wenn ich den ./configure Befehl ausführe, bekomme ich die Fehlermeldung: „error: C compiler cannot create executables“ Wie kann ich das beheben?

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.