Raspberry Pi geschützt durch eine DMZ

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Raspberry Guide sagt:

    Danke für diese tolle How To.
    Werde ich gleich mal ausprobieren!

  2. Peter Heß sagt:

    „Sollte man über SSH arbeiten und sich irrtümlich selbst ausgesperrt haben, dann bleibt nur noch eins: Bildschirm und Tastatur einstecken und die Firewall manuell am Raspberry Pi ändern.“

    Geht einfacher:
    Endweder die SD Karte irgendwo passend Mounten
    oder schlichtweg die SystemConsole nutzen. (Serielle Schnittstelle) bei so Headless system vorsehen. Ist viel einfacher als das mit dem Monitor zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.