Professionelles Loggen in C++

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Amir sagt:

    Das macht allerdings das Interface sämtlicher Klassen nicht gerade übersichtlicher.
    Damit gewinnt quasi jede Klasse einen weiteres Konstruktorargument.
    Dem könnte man durch eine Factory entgegenwirken.. Aber möchte man das wirklich überall haben ?

    Ich finde den Singleton-Ansatz in dem Fall gar nicht so blöd, allerdings nimmt dieser Ansatz einem die Möglichkeit (bzw. macht es schwerer) das Logging pro Klasse/Modul zu switchen.

    Also sowas wie

    ILogger& globalLogger()
    {
    // static oder woanders die Instanz aufbewahren
    static MySpecialLogger logger(…);
    return logger;
    }

    Wenn sich der dynamische Typ vom Logger ändert, müssen die Cleints des Loggers nicht neukompilieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.