Raspberry Pi User Interface

Das Raspberry Pi User Interface wurde Ende 2014 neu designend. Der Raspbian Wheezy LXDE Desktop sieht nun erheblich anders aus als im Standard LXDE Desktop bei anderen Distributionen. Ich zeige euch den neuen Desktop und erkläre warum es Änderungen gegeben hat.

Raspberry Pi User Interface

Raspberry Pi User Interface

Das Jahr 2015 bringt viel neues im Raspberry Pi Bereich. Das ist zum einen die Präsentation vom Raspberry Pi 2 und zum anderen ein Redesign des Raspberry Pi User Interfaces, welches im Dezember 2014 zum ersten mal im Standard Raspbian Image veröffentlicht wurde.. Grund für die Neugestaltung war neben dem Wiedererkennungswert für den Raspberry Pi vor allem Usability Überlegungen.

Die Grundüberlegung des neuen Designs basiert auf dem Konflikt der Desktop Oberflächen von Windows und Mac OSX. Beim Mac OSX ist das Startmenü und die Taskleiste am oberen Bildschirmrand angebracht. Diese Grundüberlegung des Designs ist bei Apple schon seit Anfang an so. Bei Windows ist die Startmenü Leiste seit Windows 95 am unteren Rand angebracht. Ob dahinter die Überlegung steckt nicht von Apple zu kopieren ist nicht so ganz klar, jedoch ist die Standard LXDE Desktop Startmenü Leiste auch am unteren Bildschirmrand positioniert und deshalb auch beim Raspberry Pi so.

Das neue Design

Laut dem Designer des neuen Raspberry Pi User Interface musste das Startmenü nach oben gesetzt werden, denn die natürliche Leserichtung ist bei uns ja von links nach rechts und von oben nach unten, deshalb sollte das wichtigste Element auch immer links oben sichtbar sein. Am Screenshot erkennt man sehr gut, dass sich die ganze Funktionalität nach links oben orientiert.

Positives

Neben der Änderung an der Startleiste wurde auch das Startmenü aufgeräumt. In der Standardinstallation zeigt es nur mehr wenige aber dafür gut gegliederte Applikationslinks. Bemerkenswert ist auch, dass der Desktop von allen Icons befreit wurde. Somit ist man eingeladen sich diesen selber einzurichten. Alles in allem überzeugt das neue Raspberry Pi User Interface. Es ist von der Usability her moderner und im Vergleich zu anderen Desktop Oberflächen wie etwa von Windows erheblich benutzerfreundlicher gestaltet.

Negatives

Mir gefällt am neuen Design die Farbwahl nicht besonders. Das Raspberry Pi User Interface wirkt langweilig, es ist etwas zu sehr grau in grau. Vor allem im Vergleich zur raspberrypi.org Homepage wären hier knallige Farben besser angebracht. Mich persönlich stört auch das Design von der Prozessorauslastung. Das war früher grün auf schwarzem Hintergrund. Da konnte man das auch von weitem gut erkennen. Aktuell ist es dunkelgrau auf hellgrau, mehr brauche ich dazu wohl nicht sagen.

Fazit

Es hat etwas gedauert, aber schließlich kam doch noch ein Raspberry Pi User Interface für das Raspbian Linux heraus, dass sich vom Standard LXDE Desktop unterscheidet. Usability mäßig gibt es jetzt zahlreiche Verbesserungen. Es wirkt aufgeräumter und optimiert. Leider wirkt es meiner Meinung nach etwas fad.

Was denkt ihr darüber? Gefällt euch das neue User Interface?

(Visited 696 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

2 Antworten

  1. Herbert sagt:

    Ich muss dich korrigieren: Das neue User Interface wurde bereits im Dezember 2014 vorgestellt und nicht erst mit dem aktuellen Image.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.