Raspberry Pi – Amiga Emulator

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Lothar Metzmacher sagt:

    Amibian könnte mir schon gefallen. Leider ist kein Linux-Desktop (z.B. Raspian) enthalten. Kann man den nachinstallieren und von Amibian dorthin bei Bedarf wechseln?

  2. Lothar Metzmacher sagt:

    Habe ich jetzt installiert. Läuft einwandfrei!

  3. Alex TSK crew sagt:

    So gelöst das WICHTIGSTE ist den Pi output auf mode 31 zu setzen 1080p 50Hz !
    Dann läuft auch alles total flüssig ohne stottern !

    in /boot/config.txt

    hdmi_group=1
    hdmi_mode=31

    MfG

  4. Yorckie sagt:

    In Testlauf schreibst Du, dass Du die Diskette gewechselt hast. Wie macht man das im Emulator ?
    Ich bin beim Installieren des BS gescheitert, weil zum Beisp. die Locale oder Fonts angefordert wurde.
    Ich weiss aber nicht, wie ich das machen soll. Unter Floppys kann ja nicht alle benötigten Disketten „mounten“.

    • Werner Ziegelwanger sagt:

      Da gibt es eine Taste oder Tastenkombination mit dem das Menü vom Emulator eingeblendet wird und dort kann man für DF0 das Image wechseln. Infos dazu gibts in der Doku vom Emulator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.