DIY Smart Watch mit Arduino Bootloader

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Johann S. sagt:

    Hallo Herr Ziegelwanger!
    Vermutlich ist der Atmel-Mikrocontroller sogar gesockelt..:-) Ach ja, die allerersten (LED)-Quarzuhren in den 1970ern waren ebenfalls „Zweihanduhren“ und haben ihre Zeit nur auf Knopfdruck für ein paar Sekunden angezeigt: 1× drücken: Uhrzeit; 2× kurz hintereinander drücken: Datum; 3× kurz hintereinander drücken: Sekunden; diese wurden etwas länger angezeigt; so daß man das Weitergehen sehen konnte…:-D LCD-Anzeigen kamen erst Ende der 1970er auf; diese sind/ waren (wieder) „Einhanduhren“ (wie vorher die mechanischen Ticktackuhren auch)…:-D

  2. Egger Franz sagt:

    Guten Tag Herr Ziegelwanger,
    habe soeben den Bausatz der Armbanduhr Sain Smart zusammengelötet.
    Alles OK.
    Nur die Zeit ist falsch man müsste sie Programmieren. Aber wie?
    Habe ein Arduino Uno, ist es möglich mit dem den Atmega 328 über die Uhrenanschlüsse zu programmieren? ( GND,CTS,VCC,TXO,RX undDTR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.