Raspberry Pi Store

Seit kurzem gibt es für den Raspberry Pi einen eigenen Store, den Raspberry Pi Store. Derzeit gibt es nur ein paar Programme, es werden aber laufend mehr. Als Entwickler ist man sogar eingeladen eigene Apps hinzuzufügen und das Angebot auszuweiten.

Raspberry Pi Store

Raspberry Pi Store

Gleich zum Start gibt es aber schon ein paar Leckerbissen.

Installation

Installiert wird der Store über die Paketverwaltung. Also einfach mit folgenden Kommandos im Terminal installieren:

Danach findet man am grafischen Desktop eine Verknüpfung zum Store. Dort muss man sich registrieren und man kann schon loslegen.

Spiele

Das ist aktuell die Kategorie mit den meisten Einträgen. Offenbar war es recht einfach bereits existierende Linux Spiele für den Raspberry zu portieren. Die aktuell besten sind:

  • OpenArena
    Ein First Person Shooter mit der Quake 3 Engine. Action geladenes Feuerwerk für den Raspberry Pi.
  • FreeCiv
    Eine OpenSource Version von Civilization 2. Dabei kann man entweder ein Solospiel erstellen oder den Raspberry Pi als FreeCiv Server im Internet freigeben.
  • OpenTTD
    Ein Transport Manager ähnlich Transport Tycoon.

Apps

In der Apps Sektion stechen gleich 2 Programme heraus:

  • LibreOffice
    Das freie Office, dass mittlerweile von zahlreichen Linux Distributionen verwendet wird. Nicht mehr wegzudenken aus dem Büroalltag.
  • CodeBlocks
    Die freie IDE um zB. C++ zu programmieren. Damit kann man nun auch am Raspberry Pi optimal C oder C++ entwickeln. Die IDE ist sehr leichtgewichtig und läuft auch mit dem alten Raspberry Pi noch halbwegs flüssig.

Das waren kurz die aktuellen Highlights aus dem Store. Am besten selber installieren und ausprobieren.

Fazit

Eine neue Plattform benötigt einen Store und so ist es wenig überraschend, dass es nun auch den Raspberry Pi Store gibt. In diesem Store findet man Software die am Raspberry Pi läuft. Diese wurde entweder für den kleinen Rechner angepasst oder speziell dafür entwickelt.

(Visited 229 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.