Raspberry Pi Dauerbetrieb mit PiUSV Plus

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. oliver kraft sagt:

    Vielen Dank für deinen Test!
    Ist es möglich den Pi auch ohne die Spannungsversorgung über microusb zu starten? Also direkt über den geladenen Akku? Ich habe folgende Situation zu lösen: Ich würde den Rechner gerne über einen Akku versorgen. Sobald der Akku die benötigte Energie nicht mehr liefern kann, soll der RPI heruntergefahren werden. Nun soll eine angeschlossene Solarzelle den Akku wieder vollladen. Ist das geschehen, soll der Pi wieder hochgefahren werden. Das ganze soll in einer Umgebung passieren in der ich keinen Zugriff auf das System habe, also quasi autonom. Ladezeiten und Laufzeiten sind nicht projektkritisch, also können auch ruhig länger bzw. kürzer sein.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen!
    Gruß Oli

    • Theoretisch sollte das funktionieren! Das einzige Problem das ich sehe ist der Akku. Also meinen muss man einmal per Knopfdruck wieder anwerfen nachdem er einmal leer war. Das geht dann auch mit angeschlossener Solaranlage und auch wenn er nicht ganz voll ist. Müsstest mal googlen ob es so einen „intelligenten“ Akku gibt, der erst wenn er voll ist automatisch an das angeschlossene System die Spannung wieder freigibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.