Dreambox – ORF Empfang mit Digitalkarte

Die Dreambox ist kein zertifizierter Receiver und kann demnach standardmäßig mit der ORF Digital Karte nicht viel anfangen. Das hört sich nun so an, als sei es unmöglich ist dieser Sender zu empfangen. Tatsächlich ist es sogar sehr einfach! Alles was man dazu braucht ist ein Programm namens Scam. Damit ist es möglich, die im den Smartcard Schacht befindliche ORF Digital Karte zu lesen.

dreambox-orf

ORF auch auf der Dreambox

Der österreichische Rundfunk sendet bekanntlich sein Angebot über Satellit verschlüsselt aus, weshalb man eine Smartcard benötigt um dieses zu entschlüsseln. Es gibt dabei zwei Technologien, welche sich auch in zwei unterschiedlichen Kartentypen ausprägen. Das sind:

  • Cryptoworks Karten
    diese erkennt man, dass die Seriennummer mit 000 xxx beginnt
  • ICE-Karten
    diese erkennt man an einer Seriennummer mit C8 xxx oder P4 xxx

Recht kompliziert wie ich meine. Eine genauere Beschreibung dazu und eine Liste aller zertifizierten Geräten ist auf einer eigens dafür vorgesehenen Webseite zu finden.

Zertifizierte Geräte

Die Liste von zertifizierten Geräten ist ein Witz! In meinem ersten Artikel über die Dreambox habe ich genau erläutert, was mir an einem Receiver alles wichtig ist.  Wenn man dann noch in Betracht zieht, dass dieser auch noch ORF zertifiziert sein sollte, dann bleibt eigentlich nichts mehr übrig. Zertifizierte Geräte sind viel zu teuer. Billiger als die Dreambox ja, aber nicht wenn man sich das Preis/Leistungs/Qualitäts Verhältnis ansieht. Und da ich nicht nur ORF schauen möchte sondern meine Box ideal ausnutzen möchte kann ich gut und gerne auf alle Produkte dieser Liste verzichten.

Auf der Dreambox gehts auch!

Ich kann auf diesem Weg garantieren, dass ORF mit einer aktiven ICE-Karte vom ORF auf der Dreambox problemlos funktioniert. Einzig die Software dazu muss erst installiert werden. Für jemanden mit PC Erfahrung sollte das kein Problem darstellen.

Schritt für Schritt Anleitung

In dieser Anleitung versuche ich so einfach wie möglich die Schritte auch für Anfänger zu erklären.

Schritt 1: das Image

Die Dreambox kommt bereits mit einem Betriebssystem, aber aus mehreren Gründen wollen wird dieses nun mit einem anderen ersetzen. Wie bei Smartphones üblich ersetzen wir also das gebrandete System mit einem veränderten/angepassten. Diesen Vorgang nennt man flashen (weil der Flash Speicher neu beschrieben wird auf dem das System installiert ist). Die Dreambox bietet dazu ein Web Interface. Wie das geht wird hier beschrieben. Als Image verwende ich die Aktuelle Version von Oozoon.tv.

Schritt 2: die Software

Nachdem das neue Image installiert wurde kann man sich dieses bereits konfigurieren. Sender suchen und ordnen, Festplatte formatieren, Netzwerk einstellen und gegebenenfalls auch die Software über das Web updaten. Nun benötigen wir die Software, um die ORF Digitalkarte lesen zu können. Dafür benötigen wir Scam. Ich benutze derzeit Version 3.59. Finden kann man dieses in diversen themenrelevanten Foren. Am besten nach scam oozoon dreambox suchen. Die Versionsnummer ist möglicherweise auch hilfreich. Als Ergebnis benötigt ihr eine *.ipk Datei.

Schritt 3: Scam kopieren

Die *.ipk Datei müssen wir nun auf die Dreambox bekommen. Das funktioniert entweder über FTP, oder falls man ein Linux oder OSX Betriebssystem hat noch einfacher über zB scp:

Mit diesem Kommando kopiert man die Datei in den tmp Ordner auf der Dreambox. Die IP Adresse 192.168.1.58 müsst ihr natürlich auf die eurer Dreambox ändern. Bei der Passwortabfrage einfach Eingabe klicken, der root Benutzer hat auf dem Image keines.

Schritt 4: Scam installieren

Nun kann man das Programm über das GUI der Dreambox installieren. Wie das im Detail funktioniert habe ich bereits mit dem Noad Plugin beschrieben. Scam kann auf die selbe Weise installiert werden!

scam-installieren

Schritt 5: Scam verwenden, ORF schauen

Nachdem Scam installiert wurde werdet ihr vermutlich bemerken, dass beispielsweise ORF 1 HD trotzdem nicht funktioniert. Das liegt daran, dass man das Script zuerst starten muss. Das kann man auch über die GUI. Dazu betätigt man die blaue Taste auf der Fernbedienung und wählt Benutzerskript. Dort kann man nun das Script Scam auswählen und als Option legt man start fest. Mit der grünen Taste startet das Script, nach einer Bestätigung läuft nun auch ORF.

Schritt 6: Automatisch starten

Das Script läuft seit dem Schritt 5 perfekt. Nach einem Neustart muss man dieses aber wieder manuell starten. Das ist langweilig, deshalb erstellen wir einfach eine Verknüpfung auf das Script, damit es beim Systemstart automatisch gestartet wird. Wir verbinden uns einfach über SSH mit der Box:

Wieder ersetzen wir die IP Adresse mit der unserer Box und bei der Passwortabfrage geben wir nichts ein.

Wir haben nun also einen Softlink im Scriptverzeichnis für den Runlevel 3 erstellt. Beim Systemstart wird nun dank dem Link das scam.sh Script gestartet.

orf

Ich hoffe damit sind alle Fragen beantwortet und jeder kann nun ORF auch auf der Dreambox genießen. Vor allem das werbefreie Aufnehmen von Sendungen ist schön.

(Visited 5.898 times, 1 visits today)

Das könnte auch interessant sein...

1 Antwort

  1. Dave Kohn sagt:

    Geht das auch mit den neuen ORF Digitalkarten ?
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.