Fachkräftemangel – wo sind die Entwickler?

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Das ist ganz einfach, die Hochschulen erwarten Dinge die der Entwickler (der immer ein Freigeist ist) nie mit tragen wird, er wird nie einsehen Dinge zu lernen die andere ihm vorgeben. So kommt es das die besten Informatiker die es je gab, niemals ein Studium absolvierten. Sie sitzen viele tausende Stunden Jahrzehnte lang in den Nächten vor den Rechnern, sie sind keine sozialen Empiristen die nach der Arbeit die liebe Familie und den Sport frönen. Sie sind in sich gekehrt um hervorzubringen was nicht offenbar ist. Doch eingestellt wird hier zu lande nur ein Idealbild, und das gibt es halt nicht. Der Irrsinn von fehlenden Fachkräften wird von denen entwickelt ,die von Entwicklung kaum eine Ahnung haben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.